Badelustig? Dann merk dir Bower Swimwear! - Fair-a-Porter

Stories

Singer and actress Cher is the inspiration for this look from the Bower resort collection © Rupert Tapper

Badelustig? Dann merk dir Bower Swimwear!

Dieses Label ist ein Sommer(nachts)traum

Weil ich allmählich sommerhungrig werde, ist das Badelabel Bower Swimwear die perfekte Entdeckung des Sonntagnachmittags. Denn die Zeit bis  zu meinem nächsten Trip ans Meer und in die Sonne überbrücke ich, indem ich in Erinnerungen an den letzten Sommer schwelge und das Angebot an schöner Bademode in den Onlineshops browse. Margaux empfahl mir kürzlich Bower-Swimwear – ein australisches Label, das in ihrer Heimat Biarritz und in London hergestellt wird – mehr dazu erfährst du in unserem neuen Brand-Portrait – und ich bin ziemlich begeistert: Die Looks, die Fiona Rynn und Rupert Tapper entwerfen und mit Hilfe einer portugiesischen Familie produzieren, sehen nicht nur unaufgeregt und cool aus, sondern sind auch aus nachhaltigen Materialien angefertigt.

Diese Badesachen kannst du auch im Schnee gut tragen © instagram/bowerswimwear

Diese Badesachen kannst du auch im Schnee gut tragen © instagram/bowerswimwear

Das Sortiment von BOWER besteht hauptsächlich aus schlichten Bikinis und One-pieces in Farben wie Türkis, Mandarine, Marineblau und Gold. Fiona Rynn und Rupert Tapper achten besonders auf eine gute Passform und ich warte gespannt auf Margauxs Bericht – sie testet einige Modelle, wahlweise in der Sonne von Biarritz oder einer Gegenstromanlage – wir werden berichten!

Zeitlos und gut geschnitten – Die Styles von Bower © Instagram/bowerswimwear

Zeitlos und gut geschnitten – Badeanzüge von Bower © Instagram/bowerswimwear

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close